Der Verein „Kulturgrün e. V.“ in Münster

Hervorgehoben

Cover Broschüre „10 Jahre Kulturgrün e. V.“ 17.4.2017

Der Verein „Kulturgrün e. V.“ in Münster

Kultur trägt Früchte

Der Verein „Kulturgrün e. V.“ sieht sich als Träger- und Dachverein, Initiator und organisatorischer Kreativpartner für die Suche nach neuen, innovativen kulturellen Darstellungsformen und Themenblickwinkel im städtischen Raum und ihrer entsprechenden Umsetzung. Ein besonderer Schwerpunkt sind dabei Umwelt- und Gartenthemen. „Kulturgrün e. V.“ hat sich dabei einem besonderen gesellschaftlichen, ökologischen und sozialen Engagement verschrieben, das auch international Akzente setzen will. Der Verein entwickelt sich zur Heimat der unterschiedlichsten Kreativprojekte.

Wilm Weppelmann – 1. Vorsitzender Kulturgrün

Projekte 2020/21 – eine Übersicht

Projekte 2020/21 – eine vorsichtige Annäherung

Anfang März 2020 war der Horizont für unsere Kulturgrün-Jahresplanung noch ungetrübt, aber dann stellte sich heraus, dass fast alle unsere Kulturformate nicht mehr in der üblichen Weise durchführbar waren, so entstanden das 15. Freie Gartenakademie Spezial „Die Heckenstunde“ und „The Best-Wishes-Britnic“. 2021 werden wir versuchen unser  Kulturprogramm wieder in bekannter Form umzusetzen, dass dabei geschmeidige Anpassungen erforderlich sein werden liegt heute schon auf der Hand.

Stand: 2.9.2020 – Änderungen vorbehalten – es sind weitere Projekte in Vorbereitung …. 

Nähere Einzelheiten auf der Webseite www.gartenakademie.org

16. Freie Gartenakademie  2021 „Kleiner Garten – große Welt  # Small Garden – Big World“

“ Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken“ Johann Wolfgang von Goethe    –  Quelle: Goethe, Gedichte (Ausgabe letzter Hand. 1827) „Gott, Gemüt und Welt“

Die Mikrowelt des Gartens hat seine kosmopolitischen Dimensionen, Analogien und Bezüge. Dort wuchern miteinander Pflanzen aus aller Welt, Menschen aller Nationen tummeln sich friedlich in grünen Oasen und versuchen für eine bessere Welt zu gärtnern, im religionsübergreifenden Paradiesmythos entwickeln und verwickeln sich Visionen und Utopien. Die Freie Gartenakademie macht sich 2021 auf eine Entdeckungsreise, um aus kleiner Welt große Erfahrungen abzuleiten. Gerade der gärtnerische Kosmos des Kleingartens bietet da überraschende Perspektiven.

Das Programm „THE 10TH BRITNIC 2021 – THE PICNIC“ am 13.6.2021 wird im April 2021 vorgestellt, nähere Einzelheiten dann auf der Webseite www.britnic.de

Die Absage der zehnten Ausgabe von  „The Britnic – the picnic“, geplant für den 7.6.2020, war unvermeidbar. Der Künstler und Initiator Wilm Weppelmann läßt trotzdem den Kopf nicht hängen und bereitet in Zusammenarbeit mit der „Deutsch-Britischen Gesellschaft“ eine  Mit-Mach-Sommer-Aktion vor: „The Best Wishes Britnic 2020“, die ab Mitte Juni in ganz Deutschland kommuniziert wird. Worum geht es? Sie zelebrieren ihre besten Wünsche nach Großbritannien mit einem eigenen Picknick (in ihrem Garten, auf dem Balkon oder wo auch immer) und senden ein digitales Picknickbild, mit ihren guten Wünschen unter Angabe der Vornamen der Picknickbeteiligten, Ort und Datum an info@britnic.de. Die Veröffentlichung ist auf der Seite ww.britnic.de, auf Facebook, Instagram vorgesehen, selbstverständlich erfolgt in den englischen und deutschen Medien eine ausgiebige Pressearbeit.  Wir sind gespannt auf ihre kreativen „Best Wishes Picknickbilder“ …. 

Um an der Verlosung der Bücher teilzunehmen, müssen uns die Fotografien (und die entsprechenden Angaben) bis Ende September erreichen. 

Ihre Teilnahme gibt uns das Einverständnis für eine Veröffentlichung Ihrer Bilder. 

Samstag 17.4.2021 15 Uhr Eröffnung des WIEGA Aktivgartens

Das Jahresprogramm 2021 „WIEGA – der Aktivgarten“ wird im März 2021 vorgestellt, nähere Einzelheiten dann auf der Webseite www.wiega.org